Schneeflocken

Vor kurzem habe ich eine wunderschöne Schneeflocken – Stanze erstanden und jetzt hatte ich endlich Zeit die auch mal produtkiv zu benutzen.
Ausprobieren und die schicken Stanzteile streicheln zählt ja nicht. 😉
Entstanden ist dabei diese Karte:
Schneeflocken

Ich habe hier den Weihnachtstext aus einem efco-Set zunächst einmal mit weißem Embossingpulver auf einer weißen Karte aufgebracht.
Danach habe ich den Hintergrund mit Distress Inks in Faded Jeans und Peacock Feathers gewischt.
Für die Stanzteile habe ich zunächst einfache Karteikarten verwendet, die ich dann mit Stickles in der Farbe StarDust beglittert habe.
Hier mal eine Nahaufnahme, da kann man das tatsächlich mal ganz gut sehen:
Schneeflocke nah

Ich habe absichtlich nur Kleber in der Mitte verwendet, damit die einzelnen Stränge ein bisschen abstehen können.
Abschließend habe ich dann doch noch ein paar Pailletten untergebracht. Waren ursprünglich gar nicht geplant, gefiel mir dann aber doch besser.

Mit dieser Karte möchte ich auf den letzten Drücker noch bei der Kreativzeit-Challenge „Schneeflocken“ mitmachen. :-)

Ich wünsche euch eine schöne Woche!
Jezy

Share Button

Sterne und Lebkuchenmännchen im Advent

Der 1. Advent zeigt sich ja mal von seiner nicht so schönen Seite.
Hier bei uns ist´s heute nass und grau, so richtiges Couchwetter.
Da hilft nur, ordentlich in den Farbtopf zu greifen und eine schöne bunte Karte zaubern: 😉

Advent Sterne & Lebkuchenmännchen

Zunächst einmal hüpf ich mit dieser Karte noch schnell bei den Basteltanten in die Challenge.

Das Stencil für diese Karte habe ich aus Schablonenfolie mit der Cameo geschnitten.
Diese Folie ist zwar recht empfindlich, aber wenn man vorsichtig mit ihr umgeht, kann man sie durchaus mehrfach verwenden.
Gewischt habe ich dann mit Distress Inks in Mustard Seed, Spiced Marmelade und Barn Door.
Den orangenen Tonkarton habe ich nur mit etwas Barn Door gewischt, damit er sich ein bisschen besser einfügt.
Die wundervollen Lebkuchenmännchen von LawnFawn habe ich mit TwinklingH2o in Honey Amber und Chestnut Brown coloriert. Die Zuckerkügelchen haben die Farben Love Struck und Emerald abbekommen.
Bei mir sind´s zwar immer die Vanillekipferl die zerbrechen, aber ich kenn das Problem. 😉 Lebkuchenmänner hab ich allerdings auch noch nie gebacken.
Der Text ist aus dem gleichen Lawn Fawn Set und mit der Farbe Cranberry von ColorBox gestempelt.

Ich wünsche euch einen schönen Advent!
Jezy

Share Button

Freitagsfüller Nr. 347

Am heutigen Freitag gibt es den Freitagsfüller Nr. 347 für euch. Ich finde ihn einfach eine tolle Idee, so müssen auch zum Wochenende noch einmal die grauen Zellen ein wenig in Anspruch genommen, damit mich auch schöne Ergänzungen zu dem Füller einfallen und ihn möglichst viele Menschen ebenso schön finden wie ich. Ihr findet den Freitagsfüller bei Scrap-Impulse, die fett geschriebenen Worte sind meine Ergänzungen zu den Vorgaben von Barbara. Viel Spaß beim Lesen.

Freitatgsfüller Nr. 347

1. Gänsebrust ist etwas, was ich gar nicht gerne essen mag.

2. Ich habe immer noch keinen Adventskranz.

3. Vielen Dank für die Blumen, ist die Titelmusik von der Fernsehserie Tom und Jerry, welche ich als Kind wahnsinnig gerne geschaut habe.

4. Zum Glück habe ich die vielen Adventskalender in diesem Jahr nicht vergessen.

5. Um 12 Uhr bin ich auf jeden Fall schon im Wochenend-Modus.

6. Die beste Krankheit taugt nix, sagte meine Oma immer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf The Voice of Germany, morgen habe ich den Hausputz geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Familie relaxen!

Ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende und vielleicht habt ihr ja auch mal Lust beim Freitagsfüller mitzumachen. Dazu schaut einfach bei Srap-Impulse vorbei und füllt den Füller aus, ganz egal, ob ihr dies auf eurem Blog machen möchtet oder in den Kommentaren unter Barabaras Beitrag. Ich lese die Freitagsfüller auf jeden Fall immer sehr, sehr gerne, weil sie doch immer ganz verschieden sind.

Share Button

Bunte Karte gegen graues November-Wetter

Jetzt ist so richtiges November-Wetter bei uns angekommen. Draußen ist alles grau, es stürmt und regnet zwischendurch richtig heftig. Da musste ich einfach eine bunte Karte gestalten, die den November-Blues ein wenig vertreibt:

Bunte Karte

Bunte KarteIch finde, diese Karte lässt trübe Tage richtig freundlich erscheinen und sie ist auch ganz schnell gemacht. Einfach mit ein paar farbenfrohen Stempelkissen Bumen auf eine weiße Karte aufstempeln. Als Highlight noch ein paar Halbperlen aufkleben und eine Blume ausschneiden und mit einem Klebepad von den anderen Blumen hervorheben.
Bei dieser Karte habe ich mich für einen Danke-Schriftzug entschieden, denn eine Danke-Karte kann man wirklich immer gebrauchen, z.B. kann man Danke sagen für das Babysitting, für das Rasenmähen im Sommer, für das Fahren von A nach B oder einfach nur mal jemandem Danke sagen, dass es ihn gibt. Die Möglichkeiten hier sind unendlich.

Ich werde jetzt wieder an meinen Basteltisch gehen, denn ich muss noch einen Adventskalender fertigen.

Bis bald, Christine

 

Share Button

Washi-Tape Weihnachtskarten

Washi-Tape gibt es ja mittlerweile in unendlich vielen Farben und Mustern. Ich benutze es unheimlich gerne.
Textstempel und ein bisschen Schnickschnack dazu und schon hat man eine ganz tolle Karte.
Ich habe so direkt mehrere Weihnachtskarten auf einmal angefertigt:

Washi-Tape Weihnachtskarte 1

Washi-Tape Weihnachtskarte 2

Washi-Tape Weihnachtskarte 3

Washi-Tape Weihnachtskarte 4

Für die Hintergründe habe ich Sprühfarben verwendet und die Karten dann erst einmal trocknen lassen.
Wenn man nur diese Flecken-Effekte erzielen möchte, geht das sehr schnell.
Im Anschluss habe ich das Tape dann hübsch angeordnet.
Textstempel aussuchen, ein paar Sterne und Glitzersteinchen dazu und fertig.
Wenn man viele Weihnachtskarten braucht ist man damit ganz schnell fertig und kommt nicht in große Zeitnot.
Auf jeden Fall kann man diese Karten auch auf den letzten Drücker noch basteln. 😉 Zum Glück bin ich dieses Jahr ein bisschen früher dran und kann auch noch ein paar aufwendigere machen.

Liebe Grüße
Jezy

Share Button

Schnelle Geburtstagskarte

Meine Schwiegermutter hatte gestern Geburtstag.
Und da sie regelmäßig meine Karten zum Durchstöbern bekommt wenn sie eine braucht, kennt sie natürlich meine Vorräte.
Also musste gestern vormittag schnell eine her, die sie noch nicht kennt. 😉
Außerdem habe ich beim Ausverkauf von Whiff of Joy zugeschlagen und meine Lieferung ist Freitag angekommen.
Da bot sich an, die neue Beute gleich mal auszuprobieren.
Ich bin übrigens unendlich traurig, dass Whiff of Joy seine Pforten schließt. Ich liebe Henry die Maus und finde es unglaublich schade, dass es keine neuen Motive mehr geben wird. :-(

In meiner Bestellung waren jedenfalls diese wunderschönen Schmetterlingsstanzen.
Die musste ich dann auch mit dem Glitzerpapier von letztens mal ausprobieren.
Wenn man das Papier von der nichtglitzernden Seite stanzt, geht es. Umgekehrt eher nicht so gut.

Hier ist das Ergebnis:
Geburtstagskarte Schmetterlinge

Für den hinteren Schmetterling habe ich eine weiße Karteikarte mit TwinklingH2o angepinselt und dann ausgestanzt.
Die filigraneren Oberteile habe ich nur am Körper angeklebt, so dass diese schön abstehen. Das ist auf dem Foto leider nicht so gut zu erkennen.
Überhaupt war es etwas schwierig die Karte zu fotografieren. Ich habe keine besondere Foto- oder Lichtausrüstung und dementsprechend nur eine Lampe von oben. Das hat dann doofe Schatten gemacht. Am Ende hab ich sie dann einfach hingelegt. 😉
Leider weiß ich nicht, von welcher Firma oder aus welcher Serie das Musterpapier ist. Ich habe mir irgendwann mal mit einer Freundin einen 6″-Block geteilt und sie hat das Deckblatt abbekommen.
Ich habe die Bögen auf der Suche nach was passendem zu der Karte wieder gefunden. Man vergisst so schnell, was man alles hat, wenn alles verstaut ist!
Der Text ist ein einfacher goldener Textsticker. Ich konnte mich erst nicht entscheiden, ob ich goldene oder silberne Schrift haben möchte. Bei der Legeprobe hat mir mein Mann dann über die Schulter gesehen und wollte dann beides haben. Also ist das silberne Blümchen auch noch drauf gelandet.
Meine liebe Schwiegermutter war total begeistert von der Karte und hat sie stolz rumgezeigt. Das freut mich dann natürlich besonders. :-)

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!
Bei mir geht es jetzt erstmal mit zwei Tagen Schulung los.
Jezy

Share Button

Es muss nicht immer rot und grün sein

Ganz klassisch sind Weihnachtskarten ja meistens in der Kombination rot und grün.
Heute habe ich mal was anderes für euch. Nämlich eine pinke und eine blaue Weihnachtskarte. :-)

Ihr erinnert euch noch an meinen gematschten Hintergrund von letzte Woche?
Ich erwähnte da ja schon, dass ich mehrere Karteikarten durch die Farbreste auf der Arbeitsmatte durchgezogen habe.
Diese fielen mir jetzt bei den Überlegungen zu den nächsten Weihnachtskarten in die Hand.
Da ich vorher schon Sterne in pink von der Cameo habe schneiden lassen, hab ich einfach mal ein bisschen rumprobiert.
Ein bisschen mehr als nur Sterne sollten aber schon auf die Karten, deswegen habe ich erstmal ein paar Geschenke aus dem Stempelset von Kars auf Aquarell-Papier gestempelt und loscoloriert.
Diese, ein paar Sterne und Pailletten habe ich dann auf dem Papier rumgeschoben, bis etwas dabei raus kam, was mir gefiel. 😉
Hier ist das Ergebnis:
In Pink:
Weihnachtskarte pink

In Blau:
Weihnachtskarte blau

Und weil´s so schön ist, nochmal beide zusammen 😉 :
Weihnachtskarten pink und blau

Die Texte stammen aus einem Weihnachtstexte Set von Efco.

Das Glitzerpapier ist übrigens auch von Efco. Es war zwar relativ teuer, aber ich bin total begeistert! Zunächst einmal ließ es sich relativ problemlos mit der Cameo schneiden und dann bleibt der Glitzer auch da, wo er hingehört. Das bisschen was abfällt, stört das Ergbnis kein bisschen und man muss nach dem Basteln damit zumindest keinen Großputz starten. 😉

Bergfest! Bald ist Wochenende! 😉
Jezy

Share Button

Verpackung für Schokolade

Es ist schon etwas länger her, das ich ein Mitbringsel brauchte. Und wie das so ist, so etwas fällt einem immer erst dann ein, wenn die Geschäfte schon längst geschlossen haben. Da ich noch eine Packung mit diesen kleinen Mini-Ritter-Sport zu Hause hatte, habe ich kurzerhand eine Verpackung drum herum gemacht.

Verpackung für Schokolade

Aufgeklappt sieht sie dann so aus. In jede Seite passt so eine kleine Tafel Schokolade. Das Papier, das Schleifenband und der Stempelabdruck sind von StampinUp!. Auf die größere ausgestanzte Blume habe ich noch Halbperlen geklebt und schwupp di wupp war die Verpackung fertig.

Verpackung für SchokoladeWie man unschwer erkennen kann, sind die Farben schwarz, weiß, rot irgendwie meine Lieblingsfarben, das spiegelt sich aber nur im kreativen Bereich wieder. Naja, vielleicht auch klamottentechnisch, aber auf gar keinen Fall bei meiner Wohnungseinrichtung, da wäre es mir dann doch zu duster.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Für mich ist der Montag ja irgendwie nix. Da fällt mir das Aufstehen immer besonders schwer.

 

Share Button

Im ATC – Fieber

Zum ersten Mal kam ich mit ATCs in Berührung, als Tine mich gefragt hat, ob ich beim Crop im Pott im September bei einem ATC-Tausch mitmache.
Ich musste erstmal googeln, was das ist.
Aber seitdem bin ich mit dem ATC-Fieber angesteckt. 😉

Hier sind meine ersten ATCs, die ich einfach mal so gemacht habe:
ATC Monster

Die Monster von LawnFawn habe ich ja letztens schon auf Geburtstagskarten verwendet.
Ich finde die ja so unglaublich süß!
Als die bei mir ankamen, hatte ich aber ehrlich gesagt als erstes tatsächlich diese ATCs im Kopf. :-)
Der Hintergrund war bei meinen ersten Gehversuchen mit den Dylusions Paints entstanden. Die Farbkombi gefiel mir sehr gut, nur was ich damit anfangen sollte, wusste ich erst nicht so recht.
Bis, wie schon erwähnt, die Monsterchen bei mir eingezogen sind. 😉
Der Text ist bislang mein Lieblingstext aus dem Set. Das Embossingpulver ist übrigens Funkelsilber. Es enthält Glitzerpartikel in silber.
Besser zur Geltung kommen die natürlich bei größeren Motiven. Aber ich finde das macht nichts.
Ein paar Pailletten dazu und fertig. :-)

Wenn jemand tauschen mag, melde dich bei mir!
Jezy.Kreativtisch(ät)gmx.de
Ich würde mich sehr freuen.
Es gilt wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Tine hat sich ihren schon ausgesucht, deswegen ist Nummer 5 schon weg. 😉

Einen guten Start in die Woche!
Jezy
Edit: Die Nummern 1,2&6 sind auch schon weg.

Share Button

Freitagsfüller 345

Es ist Freitag *yeah* und das heißt auch, es gibt wieder den Freitagsfüller, diesmal ist es die Nummer 345. Wie immer ist der Freitagsfüller bei Scrapimpulse zu finden und meine Ergänzungen sind fett gedruckt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Freitagsfüller 345

1.    An der Spitze von meinen Socken ist manches Mal ein kleines Loch zu finden.

2.   Die Halloween-Party bei Heidi Klum soll ja spektakulär sein.

3.  Urlaubspläne für 2016  habe ich bisher noch keine, obwohl ich schon weiß, wann ich Urlaub nehme.

4.   Leider gibt es viel zu viele Menschen mit Vorurteilen und auch viel zu viele Menschen, die meinen, sie haben immer Recht, diesen Umstand prangere ich an!

5.   In der Vergangenheit war nicht immer alles rosig und ich habe sicherlich auch einige Fehler gemacht.

6.    Krafticus, Roggenbäck und Bauernbrot aus meiner Lieblingsbäckerei gehören zu meinen Lieblingsbroten.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Heimkehr von Herrn K., morgen habe ich lecker Essen mit Herrn K., Tochterkind und ihrem Freund im Burgerado geplant und Sonntag möchte ich schön ruhig an meinem Basteltisch sitzen!

Wenn ihr auch am Freitagsfüller 345 mitmachen möchtet, dann hüpft schnell rüber zu Scrapimpulse.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

 

Share Button