Henry mit Ballon

Letztens habe ich, auf der Suche nach einer zündenden Idee, in meinen Stempeln gekramt. Dabei ist mir dieser wunderschöne Stempel mit Henry mal wieder über den Weg gelaufen. :-)
Da musste ich dann gleich eine Karte machen:

Henry mit Ballon

Den blauen Hintergrund habe ich mit Dylusions Paints mit Feuchttüchern gestaltet.
Dafür habe ich jeweils einen Klecks der Farben After Midnight, London Blue, Calypso Teal und Vibrant Turquiose auf das Papier gegeben und dann mit einem Feuchttuch ineinander gewischt.
Eine riesen Sauerei an den Händen, aber ich steh da ja drauf. 😉
Schön alles trocknen lassen und dann passend zugeschnitten.
Für solche Sachen verwende ich übrigens entweder einfache Karteikarten oder 160-Gramm-Papier.
Die Farben trocknen ja an sich rasend schnell. Wenn man aber mit dieser Feuchttücher-Technik arbeitet, muss man etwas mehr Zeit (oder einen Heißluftföhn :-)) einplanen.

Henry selbst habe ich mit den Twinkling H2o in den Farben Oyster, Burnt Umber und Cedar Wood coloriert.
Für den Ballon habe ich mich für Teal Zircon entschieden.

Den Textstempel habe ich mit Distress Ink in Peacock Feathers gestempelt. Außerdem habe ich dann noch den Rand damit geinkt.
Was man auf dem Foto jetzt nicht so gut erkennt, ist, dass ich Henry mit Abstandspads aufgeklebt habe.
So kommt er noch ein bisschen hervor und wirkt dadurch besser.

Ich wünsche euch einen guten Start in die nächste Woche!
Das Wetter soll ja jetzt endlich schöner werden. :-)

Liebe Grüße
Jezy

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>