Hanna and Friends Challenge #245

Und schon wieder sind 2 Wochen in diesem Jahr um. Ich hatte die letzten beiden Wochen Urlaub und habe die Zeit genutzt, um viele kreative Ideen umzusetzen. Ich war einig Male shoppen und natürlich auf der Creativa. Und da ja heute schon wieder Donnerstag ist, ist auch wieder Zeit für eine neue Challenge bei Hanna and friends, übrigens schon die 245. Heute lautet das Thema für euch: Kraftpapier. Und das ist meine Karte für diese Challenge:

Challenge

Ist der Stempel nicht süß?. Er ist von Whiff of Joy und heißt „You can count on me“. Auf die Karte habe ich zwei verschiedene Bänder geklebt, das breite ist von Tedi oder Action oder so (ich weiß es gar nicht mehr so genau) und das schmalere ist von StampinUp. Die Maus ist coloriert mit den Twinklings H2O, die Farben schimmern so fantastisch, das seht ihr auf diesem Foto besser:

Challenge

Toll, oder? Der Schriftstempel ist ebenfalls von StampinUp aus dem Set „Work of Art“. Das ist ein Set, welches bei mir unheimlich viel zum Einsatz kommt, weil es auch noch tolle Hintergrundmotive enthält. Oben in die Ecke habe ich noch ein paar Halbperlen aufgeklebt und fertig ist die Karte.

Und an dieser Stelle wie immer: Hüpft doch schnell mal rüber zu Hanna & Friends, denn dort könnt ihr eure Werke zeigen und es gibt auch wie immer etwas tolles zu gewinnen. Ihr habt 2 Wochen Zeit, um bei dieser Challenge mitzumachen.

Für mich ist die Zeit bei Hanna and Friends leider schon vorbei. Ich durfte dort als Gast-Designer 3 Monate mitmachen und diese 3 Monate sind leider schon vorbei *schnief*.

Bis bald, Christine

Share Button

Neue Stempel ausprobiert

Hattet ihr einen schönen Ostersonntag? Unser Tag war sehr ruhig, wir waren bei meiner Mama und hatten dort ein sehr leckeres Mittagessen und es gab auch noch Kaffee und Kuchen. Es war sooooo lecker und mein Bauch soooooo voll *lach*
Heute haben wir keine Verpflichtungen, so werde ich abwechselnd den Tag am PC und am Kreativtisch verbringen. Doch bevor ich jetzt meine kreative Ader auslebe, möchte ich euch noch meine neuen ATC’s zeigen. Hier habe ich untere anderem neue Stempel ausprobiert. Den Muffin-Stempel habe ich schon was länger, aber die Schuhe und die Ostereier sind neu.

Stempel Stempel Stempel

Der Muffin ist von PaperArtsy, die Schuhe von Deep Red und die Ostereier sind von der Stempelbar, die ich auf der Creativa entdeckt habe. Ich sag euch, der Shop hat sooooo viele schöne Stempel, da werde ich garantiert noch öfter shoppen. Coloriert habe ich die Motive natürlich wieder mit den Twinklings H2O. Auch die Hintergründe habe ich mit den Twinklings gemacht. Das geht schnell und sieht auch noch toll aus.

Und nun kommen die Bilder der ATC’s in die Facebook-Gruppe ATC’s all around the world. Da finden sich immer Tauschpartner, die auch ganz viele wunderschöne ATC’s machen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Ostermontag.

Share Button

Schöne Ostertage

Schöne Ostertage

Schöne Ostertage wünschen wir euch. Macht euch ruhige Tage im Kreise eurer Lieben oder verbringt die Tage am Basteltisch.

Bei uns gibt es nachher ein gemütliches Beisammensein mit der Familie und dann werde ich heute wohl früh schlafen gehen. Leider habe ich immer arge Probleme, wenn die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden. Das ist etwas, was wirklich kein Mensch braucht.

Bis bald, Christine

Share Button

Freitagsfüller #362

Heute mache ich mal wieder beim Freitagsfüller #362 von Scrap-Impulse mit. Leider schaffe ich es ja nicht ganz so häufig wie ich gerne möchte dabei mitzumachen. Aber die Idee, die dahinter steckt finde ich einfach eine tolle Idee. Und was soll man anderes am Karfreitag, wo man zu nachtschlafender Zeit schon auf ist, sonst tun, als euch mit einem Freitagsfüller zu unterhalten?

Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust beim Freitagsfüller mitzumachen. Dazu schaut einfach bei Srap-Impulse vorbei und füllt den Füller aus, ganz egal, ob ihr dies auf eurem Blog machen möchtet oder in den Kommentaren unter Barabaras Beitrag. Ich lese die Freitagsfüller auf jeden Fall immer sehr, sehr gerne, weil sie doch immer ganz verschieden sind.

Nun wünsche ihr euch erst einmal viel Spaß beim Lesen meines Freitagsfüllers. Die fett geschriebenen Worte sind meine Ergänzungen zu den Vorgaben von Barbara.

Freitatgsfüller

1.   Als Kind dachte ich, der Osterhase  würde wirklich die Ostereier in unserem Garten verstecken.

2.   Bei uns sind bunte Eier und Schoko-Hasen im Osternest.

3.  Am Karfreitag  bin ich schon um 4.42 Uhr aufgestanden, weil ich nicht mehr schlafen konnte.

4.    Das heute noch die Sonne scheint wage ich zu bezweifeln.

5.   Das Osterfrühstück wird bei uns ganz entspannt und ausgiebig sein.

6.   Morgen werden bei uns die Eier gefärbt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Filmeabend, morgen habe ich einen entspannten Basteltag geplant und Sonntag möchte ich einen schönen Ostersonntag verbringen!

Ich wünsche euch einen schönen und ruhigen Karfreitag. Wir verbring Ihr ihn? Seit ihr heute auch kreativ? Schreibt uns doch in den Kommentaren, woran ihr heute arbeitet, wir kommen euch auf euren Blog besuchen.

Bis bald, Christine

Share Button

Kleine Tasche zu Ostern

Ich habe eine kleine Tasche zu Ostern gewerkelt. Und da sie mir so gut gefallen hat und wirklich ganz easy zu werkeln war, habe ich direkt noch eine zweite davon gemacht. Gefunden habe ich die Anleitung dazu auf Youtube und zwar hier *klick*

Tasche

Gefüllt werden sie jetzt mit netten Kleinigkeiten zu Ostern und dann verschenkt. Da die Empfängerinnen der Tasche keinen PC haben (die Damen sind schon ein wenig älter), kann ich sie auch schon ruhig vor Ostern hier zeigen.

Gestern war ich auf Shopping-Tour mit Mama. Wir haben die Bochumer City ein wenig unsicher gemacht. Und fündig bin ich auch geworden. Ein bisschen Deko für’s Badezimmer, ein paar kleine Körbchen damit ich meine Twinklings H2O Farben schön übersichtlich verstauen kann, ein wenig neue Kleidung (davon kann Frau ja nie genug haben *lach*) und natürlich noch ein paar kleine Präsente für meine lieben Nichten zu Ostern.

Nun bin ich auch schon wieder weg vom Kreativtisch, bis bald

Share Button

Hochzeitskarte in rot und weiss

Eine Hochzeitskarte in den für mich typischen Farben für eine Hochzeit, nämlich in rot und weiß, kann ich euch heute zeigen. Gefertigt habe ich sie schon vor längerer Zeit, die Hochzeit liegt natürlich auch schon länger zurück. Aber bei der Durchsicht meiner Festplatte, was ich mehr oder weniger regelmäßig mache, ist mir aufgefallen, dass ich diese Hochzeitskarte noch gar nicht auf dem Blog gezeigt habe. Das hole ich jetzt hiermit nach:

Hochzeitskarte

Da ich ja nicht so wirklich der Glitzer- und Blingbling-Typ bin, habe ich sie also bewusst ganz schlicht gehalten. Nur vereinzelte kleine Herzchen sind aus Glitzerpapier in silber gestanzt. Das könnt ihr schön in der Detail-Aufnahme erkennen:

HochzeitskarteDie Farbspritzer verleihen der Karte das besondere Etwas, wie ich finde. Der Brautkleid-Stempel war aus einem Stempelset von StampinUp!, welches sich aber schon gar nicht mehr in meinem Besitz befindet. Die Herzchen sind ebenfalls von StampinUp!. Eigentlich habe ich diese Stanzen erst einmal benutzt, nämlich für diese Karte. Sooo schlecht sind die ja gar nicht, die werden jetzt wohl öfter zum Einsatz kommen *grins*

Da ich zurzeit Urlaub habe und diesen ausgiebig nutze, um kreativ zu sein, könnt ihr gespannt sein, was ich euch diese Woche noch alles zeigen werde :) Ich werde nun wieder an meinen Kreativtisch gehen.

Bis bald, Christine

 

Share Button

Creativa 2016 – ich war auch dabei

Heute möchte ich euch von meinem Besuch auf der Creativa 2016 in Dortmund erzählen. Um 9.30 Uhr haben mich Jezy und Tonja abgeholt und los ging die kurze Fahrt nach Dortmund (um kurz vor zehn waren wir schon da). Erstaunlich schnell haben wir einen Parkplatz gefunden, allerdings finde ich 7.00 Euro Parkgebühren echt Wucher. Nun ja, man will ja auch nicht „wild“ parken oder allzu weit laufen. Also, Auto geparkt und ab ins Getümmel.
Wie immer habe ich es mal wieder versäumt Fotos zu machen. In Zukunft muss ich bei solchen Events echt mal dran denken auch die Kamera bzw. das Handy zu zücken, damit ich euch auch meine Eindrücke zeigen kann. Immerhin kann ich euch meine Ausbeute zeigen:

Creativa 2016

Wie ihr seht, habe ich mich in diesem Jahr auf den Einkauf von Stempeln beschränkt. Ich hab ja nun das Colorieren der Stempelabdrücke für mich entdeckt und dabei festgestellt, dass man mit Stempeln auch wunderschön verschiedene Szenen zusammen setzen kann. Aber daran muss ich noch ein wenig arbeiten, bevor ich euch diese Ergebnisse zeigen kann.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag. Es gab sehr viel zu sehen, aber einen wirklich neuen Basteltrend konnte ich nicht entdecken (oder ich hab ihn einfach übersehen). Das Warenangebot der verschiedenen Shops war sehr gut gemischt. Ich bin auch der Meinung, dass in diesem Jahr wenig „Fertigsachen“ dort angeboten wurden, was mich persönlich sehr gefreut hat.

Für mich der „spannendste“ Stand auf der Creativa 2016 war von Eyesight-Foto. Einfach faszinierend, wie ein Auge in dieser Auflösung aussieht. Hätte ich Herrn K. dabei gehabt, dann hätte ich auch unsere Augen fotografieren und beide Augen auf einem Bild ausdrucken lassen. Irgendwann haben wir bestimmt die Gelegenheit dazu.

Ich wünsche euch ein kreatives Wochenende. Bis bald, Christine

Share Button

Hanna and Friends Challenge #244

Es sind doch tatsächlich schon wieder zwei Wochen vergangen. Manchmal frage ich mich wirklich, wo die Zeit geblieben ist. Aber alles Klagen nützt nix, heute ist wieder Donnerstag und somit Zeit für eine neue Challenge bei Hanna and friends, übrigens schon die 244. Und was könnte wohl dieses Mal das Thema sein? Natürlich „Ostern“. Und das ist meine Karte für diese Challenge:

Challenge

Der Stempel ist von Tina Wenke und ich muss gestehen, dass ich diesen bestimmt schon 4 Jahre in meinen Beständen aber noch nieeeee genutzt habe. Heute frage ich mich: Warum eigentlich nicht? Der ist doch voll niedlich. Die Karte ist eigentlich weiß, aber mit ein bisschen Stempelfarbe war sie schnell eingefärbt. Noch ein paar Papiere schräg unter das Motiv geklebt und die Karte macht gleich viel mehr her.

Auf dem nächsten Bild könnt ihr die Colorierung ziemlich gut erkennen. Ich finde ja, dass ich immer besser werde. Die Tulpen sehen fast schon natürlich aus *freu*

Challenge

 

Und an dieser Stelle wie immer: Hüpft doch schnell mal rüber zu Hanna & Friends, denn dort könnt ihr eure Werke zeigen und es gibt auch wie immer etwas tolles zu gewinnen. Ihr habt 2 Wochen Zeit, um bei dieser Challenge mitzumachen.

Bis bald, Christine

Share Button

Eine Gardine zweckentfremdet

Eine Gardine habe ich zweckentfremdet. Eine solche kann man nämlich auch sehr schön zur Kartengestaltung nutzen. Ich kann ja schlecht was wegschmeißen, was ich eventuell irgendwann noch mal brauchen könnte. Geht euch das eigentlich auch so? Als wir also im letzten Jahr unsere alte Wohnung leer geräumt haben, weil wir ja umgezogen sind, habe ich auch meine alten Gardinen aufbewahrt, schließlich könnte ich die ja irgendwann noch mal brauchen, obwohl sie an die Fenster in der neuen Wohnung definitiv nicht passen. Diese Karte ist damit entstanden (ich stelle fest, dass ich ja endlich mal ein wenig von meiner Geradlinigkeit abweiche):

Gardine GardineAuf dem zweiten Foto könnt ihr die Gardine schön erkennen. Ursprünglich war die Gardine mal weiß, aber mit einem Stempelkissen passend in der Farbe zur Karte eingefärbt, passt sie dann wieder sehr schön zu der restlichen Karte.

Die Karte habe ich übrigens einfach nur mal so verschickt. Ich kann euch sagen, dass sich die Empfängerin riesig darüber gefreut hat, denn außer Werbung und Rechnungen kriegen wir doch alle kaum noch „nette“ Post, oder?
Also ihr Lieben, ran an den Basteltisch und werkelt doch mal eine Karte für einen liebe Person „einfach nur mal so“. Gerne könnt ihr eure Ergebnisse in den Kommentaren verlinken. Wir kommen garantiert auch bei euch schauen.

Macht euch noch einen schönen Tag heute, bis bald, Christine

 

Share Button

Ein paar neue Geburtstagskarten

Ein paar neue Geburtstagskarten kann ich euch heute zeigen. Gestern nachmittag hatte ich ein wenig Freizeit, die im Moment mehr als knapp bei mir ist, die ich sinnvoll genutzt habe …. nämlich mit dem kreativen Kartenbasteln.
Entstanden sind 3 wirklich schnell gemachte Geburtstagskarten.

Bei der ersten habe ich einfach ein paar sommerliche Farben gewählt, da ja zurzeit auch die Sonne so schön scheint, fiel mir die Auswahl dazu nicht schwer. Der Stempelabdruck ist aus dem Stempelset „Ein duftes Dutzend “ von StampinUp. Dieses Stempelset finde ich deswegen so toll, weil es für jeden Anlass einsetzbar ist.

Geburtstagskarten

Auf der nächsten Karte ist ein Stempel von Jeanneke Brinkmann zum Einsatz gekommen. Da ich total auf Rosen stehe, war diese Karte natürlich ein absolutes Muss.

Geburtstagskarten

Und für die letzte Karte habe ich einfach aus verschieden farbigen Papieren einige Herzen ausgestanzt und diese auf die Karte geklebt.

Geburtstagskarten

Wisst ihr was wirklich schwierig für mich ist? Nein? Ich verrate es euch. Ich versuche hier einen Blog-Beitrag zu schreiben, während ich gleichzeitig die CD von Unheilig höre. Da ich die Musik echt gut finde, bin ich mehr am Tanzen im Sitzen, als dass ich anständig die Tastatur bedienen kann, geschweige denn, mich auf Worte konzentrieren kann, die einen vernünftigen Satz ergeben *lach*

Macht euch ein schönes Wochenende. Bis bald, Christine

Share Button