Experimente – ATC

Ich nutze ATC ja ganz gerne um etwas zu experimentieren.
Auf diese ATC hier trifft das Wort „Experimente“ sogar zweifach zu. 😉

Experimente Chemistry ATC

Den Hintergrund habe ich mit Dylusions Ink gefärbt.
Leider musste ich das ganze 3 Mal neu starten….
Ich habe hier ja einmal erklärt, wie ich Farbverläufe mit Dylusions Paint stempel.
Ein Farbverlauf sollte es zwar nicht werden, aber ich wollte ein paar miniwinzling Sterne stempeln.
Dabei musste ich dann feststellen, dass so kleine Stempel nicht wirklich mit den Farben zusammen funktionieren. Clear Stamps sind ja immer etwas kritisch, wenn man mit sehr glatten Farben dran geht, aber auch mit Gummi-Stempeln wollte das nix werden. Erwartet hatte ich einen deckenden Auftrag. Geworden ist es nix, weil die Farbe nur am Rand hochgequollen ist.
Also Versuch 2: normale Chalk-Stempelkissen. Tja… die haben dann auch nicht den gewünschten Effekt gebracht, denn der Hintergrund leuchtete zu sehr durch.
Die schönen hell- und dunkelblauen Töne die ich mir ausgesucht hatte, wurden zu totalen Matsch-Farben.

Jetzt hatte ich mir das Motiv aber einmal in den Kopf gesetzt…
Am Ende habe ich also zu einer Handstanze gegriffen und jedes Mini-Sternchen einzeln aufgeklebt.
Hier mal ein Detailfoto:
ATC Chemistry Detail
Damit diese Fummelei nicht auch noch in einer riesen Sauerei endet, habe ich vor dem Stanzen doppelseitiges Klebeband auf der Rückseite angebracht.
Das war aber unglaublich friemelig. Ich war am Ende dann echt froh, dass es nur ein Dreierset werden sollte.
Den Glas-Effekt bei den Reagenzgläsern habe ich mit Glossy Accents hergestellt.
Vorher habe ich die Flüssigkeiten mit meinen geliebten Twinkling-H2o in die Gläser gemalt. 😉
Die Stempel sind übrigens aus dem sience of love Set von Lawn Fawn.
Eigentlich haben ja alle Reagenzgläser in diesem Set einen geraden Strich, der die Füllmenge anzeigt. Ich habe bei dem 3eckigen Glas also diesen Strich vor dem Stempeln mit etwas WashiTape abgedeckt um diesen gar nicht erst einzufärben. Das ging sogar sehr gut. Man muss nur aufpassen, dass auch das kleinste Eckchen nur den Bereich abdeckt, den man nicht gestempelt haben möchte. Ansonsten bekommt der äußere Rahmen etwas unschöne Ecken.

Das war´s für heute von meiner Seite.
Habt noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Jezy

Share Button

Kletterhilfe – ATC

Es war sehr ruhig in den letzten Wochen, ja eigentlich schon Monaten, hier.
Das liegt daran, dass sowohl Tine als auch ich in ein kreatives Loch gefallen sind und beide nicht wirklich viel gebastelt haben.
So langsam legt sich das wieder und hier wird wieder mehr zu sehen sein.
Bei uns geht auch bald wieder die Geburtstagssaison los und ich muss dringend meinen Vorrat wieder aufstocken. Und so langsam muss man sich ja auch schon Gedanken um Weihnachten machen. 😉
Als Kletterhilfe aus diesem unglaublich tiefen Loch habe ich mich mal wieder an ein paar ATC versucht.

Das war zum Wiedereinstieg schön einfach, denn die meisten Hintergründe lagen schon von irgendwelchen Farb-Matsch-Experimenten hier rum und wollten nur noch verbraucht werden. :-)
Hier nun die Fotos:
ATC
Für diese habe ich Reste von Hintergrundpapier verwendet, dass ich mit Dylusions Inks und Wasser eingefärbt hatte.
Ich habe das Glück mehrere Action in der Nähe zu haben und verlaufe mich da auch regelmäßig hin. 😉 Die Blumen sind nämlich aus einem Stempel- und Die-Set von dort. Pink eingefärbtes Papier, Stempel drauf und losgekurbelt. :-) Als Center ein bisschen Bling-Bling und ein paar Rub-Ons habe ich auch noch verwurschelt.

ATC 2
FÜr diese ATCs habe ich Aquarell-Papier verwendet auf dem ich zunächst mit viiiieeel Wasser und TwinklingH2o-Farben experimentiert habe.
Den wunderschönen Schmetterlings-Stempel habe ich dann klar geembosst. Danach habe ich mit schwarzer Dylusions Ink über das ganze Motiv gewischt. Ich habe die Farbe mit einem Schwämmchen aufgenommen, denn mit der Sprühflasche wäre das viel zu viel gewesen. Nach dem Trocknen habe ich mit einem angefeuchteten Q-Tip die überflüssige Farbe von dem Embossing etwas abgewischt.

ATC 3
Als letztes habe ich für euch hier ein paar Teile die wieder aus Farb-Matsch-Resten entstanden sind. Ich kann sowas ja nicht wegwerfen, auch wenn mir manche Stellen wirklich viel zu dunkel geworden sind. Für diese ATC habe ich aber strategisch günstig die Kärtchen ausstanzen können, so dass sie nicht ganz so dunkel geworden sind.
Ein paar Chipboard-Schmettis und noch ein paar Stanzteile drauf und ich war zufrieden. :-)

Habt eine schöne Zeit!
Liebe Grüße
Jezy

Share Button

Neue Stempel ausprobiert

Hattet ihr einen schönen Ostersonntag? Unser Tag war sehr ruhig, wir waren bei meiner Mama und hatten dort ein sehr leckeres Mittagessen und es gab auch noch Kaffee und Kuchen. Es war sooooo lecker und mein Bauch soooooo voll *lach*
Heute haben wir keine Verpflichtungen, so werde ich abwechselnd den Tag am PC und am Kreativtisch verbringen. Doch bevor ich jetzt meine kreative Ader auslebe, möchte ich euch noch meine neuen ATC’s zeigen. Hier habe ich untere anderem neue Stempel ausprobiert. Den Muffin-Stempel habe ich schon was länger, aber die Schuhe und die Ostereier sind neu.

Stempel Stempel Stempel

Der Muffin ist von PaperArtsy, die Schuhe von Deep Red und die Ostereier sind von der Stempelbar, die ich auf der Creativa entdeckt habe. Ich sag euch, der Shop hat sooooo viele schöne Stempel, da werde ich garantiert noch öfter shoppen. Coloriert habe ich die Motive natürlich wieder mit den Twinklings H2O. Auch die Hintergründe habe ich mit den Twinklings gemacht. Das geht schnell und sieht auch noch toll aus.

Und nun kommen die Bilder der ATC’s in die Facebook-Gruppe ATC’s all around the world. Da finden sich immer Tauschpartner, die auch ganz viele wunderschöne ATC’s machen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Ostermontag.

Share Button

ATC – ich liebe sie einfach

Ich liebe sie einfach – ATC’s. Sie sind so schnell gemacht und eignen sich ganz hervorragend zum Tauschen. Bei Facebook bin ich in einigen ATC-Tauschgruppen unterwegs und ratz fatz waren einige weggetauscht. Und dafür habe ich dann ganz wunderbare neue ATC’s für meine Sammlung bekommen. So habe ich auch immer wieder neuen kreativen Input.

Am Samstag war ich mit Jezy zum Basteln verabredet. Meistens verquatsche ich ja diese Treffen, aber diesmal war ich echt fleißig und es sind einige ATC’s fertig geworden.

Auf diesen habe ich den Hintergrund immer mit jeweils 2 verschiedenen Farben coloriert, Darauf dann einen schönen Hintergrundstempel platziert und darüber ein Stück Stoffband geklebt. Verziert mit jeweils einer Briefmarke und ein paar Halbperlen:

Briefmarke

 

Auf dem nächsten habe ich einfach einige Briefmarken, wo immer ein Kopf drauf war, aufgeklebt. Ja, ich habe einen echt großen Briefmarken-Überschuss *lach*

 

 

 

Faces

 

Hier ist der Hintergrund in grün coloriert. Der Stempel ist von Rico Design. Ich denke, er wird mein neuer Lieblingsstempel. Noch ein Stück Washi-Tape aufgeklebt und fertig.

ATC

 

Diese sind ganz schlicht mit einem Stempel aus dem Action.

ATC

 

Ebenfalls ganz schlicht mit Stempeln aus dem Action.

ATC

 

Eigentlich auch ganz schlicht. Das einzig aufwendige hieran war, das Stempelmotiv dreimal zu colorieren. Der Stempel ist aus Jezys Fundus. Wenn ihr also wissen wollt, von wem der Stempel ist, hinterlasst gerne eure Frage als Kommentar. Jezy antwortet dann ganz sicher.

ATC

 

Und nun will ich noch ein wenig werkeln.

Bis bald, Christine

 

Share Button

Ein neuer Satz ATCs

ist heute von meinem Tisch gehüpft:
ATC

Ich habe hier mal ein bisschen mit Aquarell-Papier rumprobiert.
Als erstes habe ich den Stempel mit einem Embossing-Stempelkissen abgedrückt und mit weißem Embossingpulver bestreut. Der Stempel stammt aus einem Set aus dem Action.
Das dann natürlich erhitzt.
Danach habe ich das Papier mit einem großen Wassertankpinsel ordentlich nass gemacht.
Bei den Nummern 2, 3 und 6 habe ich dann die Farben Mandarin Citrin, Mandarin Blush und Hot Cinnamon der TwinklingH2os nacheinander aufgetragen und ineinander gewischt.
Für die Nummern 1, 4 und 5 habe ich Irish Mist, Mystique und Bolivian Blue verwendet.
Da ich sehr ungeduldig war, habe ich dann mit dem Heißluftföhn getrocknet. Wenn man vorher schon geembosst hat, muss man da ein bisschen vorsichtig sein, das eigentlich ja schon feste Pulver wieder zu aktivieren. Ist mir hier aber gelungen.
Die Textstempel stammen aus einem Ali Edwards Set von Technique Tuesday und mit Archival Ink in schwarz gestempelt. Es ist eines meiner ersten Text-Sets und ich liebe es immer noch. :-)
Das hintere Papier ist einfaches 160-Gramm-Papier. Eigentlich war es weiß…Das gefiel mir dann aber doch nicht. Jetzt war´s aber nun mal vorgestanzt und genau diese Stanzen waren nur geliehen.
Also habe ich dann zu meinen Dylusions Paint gegriffen und die Dinger einfach schwarz gefärbt. Vorsichthshalber hab ich mir aber diesmal Handschuhe dazu angezogen. Wollte nicht schon wieder tagelang mit schmutzig aussehenden Fingern rumlaufen. 😉
Die Farbe trocknet ja glücklicherweise sowas von schnell, dass ich dann auch gleich beide Teile zusammenkleben konnte.
Mir gefallen sie wirklich gut.

Viele liebe Grüße
Jezy

Share Button

Im ATC Fieber

Yeah, ich bin im absoluten und totalen ATC Fieber :) Ich liebe diese kleinen Scheißerchen. Die gehen unheimlich schnell von der Hand und es gibt ja auch ganz viele interessierte Tauschpartner dafür, so dass ich ratz fatz schon eine beträchtliche Sammlung an getauschten ATC’s beisammen habe.
Hier zeige ich euch ein paar, welche ich gewerkelt und auch schon getauscht habe.

Links habe ich den Hintergrund mit Stempelkissen in verschiedenen Farben gemacht und rechts mit verschiedenen Farben von den Twinklings H2O. Der Stempel links ist von Rico Design und rechts die hübschen Schmetterlinge sind aus dem Stempelset Butterflies von Darkroom Door:

atc

Links: Eine Seite aus einem Buch mit dieser schönen alte Schrift, darauf zwei Brads in Schneeflocken-Form. Der Stempel ist von Deep Red und coloriert habe ich diesen mit Twinklings H2O.
Rechts habe ich eine Stoffbordüre verwendet, auf zwei der Blüten Halbperlen geklebt und oben eine Wabe aufgeklebt und diese dann auch noch mit Halbperlen verziert:

atc1

Links: Das Auto ist aus einem Bogen Scrapbook-Papier (da weiß ich grad gar nicht den Namen) ausgeschnitten und mit einem Klebepad aufgeklebt.
Rechts: Den Herzstempel habe ich einmal auf den Hintergrund abgestempelt und noch einmal auf anderem Papier. Dieses Herz dann ausgeschnitten und mit einem Klebepad versetzt auf das schon vorhandene Herz aufgeklebt. Den Hintergrund hier habe ich wieder mit Tinklings H2O gemacht:

atc2

Links: Die gestempelten Streifen sind ein Stempel aus dem Stempelset Work of Art von StampinUp!. Die Blüte ist eine einfache selbstklebende Blüte.
Rechts: Stempel ebenfalls aus dem Stempelset Work of Art von StampinUp!. Ein paar Glitzersteinchen drauf und eine Papierblüte mit einem Brad in der Mitte runden das ganze ab:

atc3Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-Sonntag.

 

Share Button

ATC Adventskalender 2015 – Teil 2 ;-)

Wie schon erwähnt, habe ich auch bei dem Adventskalender – Tausch mitgemacht und ein ATC gefertigt.
Tines ATC könnt ihr hier bewundern. :-)

Meine sahen so aus:
ATC Adventskalender

Das Lebkuchenmännchen ist von Lawn Fawn. Coloriert wie immer mit TwinklingH2o. Zu dem Stempelset gibt es auch gleich die passenden Stanzen, die ich dann auch sehr gerne verwende. Es ist manchmal etwas schwierig, die Motive genau passend auszustanzen. Ich finde es aber nicht unbedingt dramatisch, wenn es dann mal nicht ganz so genau passt.

Den Christstern habe ich von meiner Cameo schneiden lassen. Jedenfalls war das der Plan…. Ich habe aber irgendwas an den Schnitteinstellungen vermurkst und hatte dann wunderschöne ins Papier geritzte Blumen…. Versuch Nummer 2 ging dann auch in die Bux und da stand ich dann. Ich bin dann aber auch so genervt von mir selbst und der Maschine, dass ich nicht weiter an den Schnitteinstellung rumprobieren und greife dann bei solchen Sachen auch mal zur Schere und arbeite von Hand nach, was möglich ist.

Ich habe also alleine 4 Tage lang abends vorm Fernseher Blümchen nachgeschnitten und dann geformt. Mein Mann hat mich nur komisch angeguckt und gefragt ob mir das auch wirklich Spaß macht. 😉
Es waren ja auch 5 Teile pro Blume…. Und davon natürlich 24 Stück…
Hier habe ich noch eine Nahaufnahme, da kann man sehen, was ich meine:
ATC Christstern
Den grünen Hintergrund habe ich selbst gestaltet mit Dylusions Paint, verschiedenen Masks und einem Weihnachtsstempel aus einem Kulricke-Stempelset.
Am Ende erkennt man nur noch wenig von allem was auf so einem Hintergrund landet. Das rummatschen mit den Farben macht aber unglaublich viel Spaß! (Viel mehr als Blümchen nachschneiden) 😉
Die Grundkarte besteht aus Design Papier des Secret Santa Designer Paper Pad von K&Company.
Das war der bislang erste und einzige Design-Block in 12″ den ich mir je zugelegt habe. Und das wird er vermutlich auch bleiben. Er nimmt nämlich kein Ende. Und ich habe schon so einiges in den letzten 2-3 Jahren da raus verbastelt. Vielleicht liegt es auch am Thema, für nicht-weihnachtliche Sachen eignet der sich ja so gar nicht, Aber ich bin auf jeden Fall vorsichtig geworden mit meinem Enthusiasmus für Design-Blöcke. 😉

Liebe Grüße
Jezy

Share Button

ATC Adventskalender 2015

Meine ATC vom Adventskalender 2015 habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Ich hatte mich auf Facebook in einer Wichtelgruppe für einen Adventskalender angemeldet. Hierfür sollten nur ATC’s gewerkelt werden. Und zwar 24x das Gleiche. Und jede Teilnehmerin hat dann 24 verschiedene ATC’s zurück bekommen.

Diese ATC’s habe ich auf die Reise geschickt:

ATC Adventskalender

ATC AdventskalenderIch habe die Ränder des eigentlichen Kärtchens mit brauner Stempelfarbe geinkt. Darauf habe ich eine Buchseite geklebt (ja, ich habe ein Buch dafür auseinander genommen). Da das Buch schon etwas sehr viel älter war und ich die Schrift darin so schön fand, passt es unheimlich gut zu meinem Vorhaben. Die Briefmarken habe ich mir aus der Briefmarkensammlung meines Bruders genommen (diese hat er freundlicherweise bei seinem Auszug vergessen :) ) und die Knöpfe habe ich in stundenlanger Arbeit von Hand angenäht (bei 24 ATC’s waren es 48 Knöpfe *puh*). Dann noch ein paar Stempelabdrücke darauf und fertig ist das ATC.

Jedes Kärtchen hat dann noch seinen eigenen Umschlag bekommen:

ATC Adventskalender

Mit dem Envelope Punch Board sind diese ja rucki zucki gefertigt. Dann noch den Poststempel drauf gestempelt und ein netter Schriftzug und voila…… Fertig!

Ich wünsche euch noch einen kreativen Sonntag

 

Share Button

ATC-Tausch Sterne

Ich habe noch im vergangenen Jahr (das hört sich irgendwie gaaanz weit weg an) an einem ATC-Tausch zum Thema Sterne mitgemacht. Und da ich ab sofort wieder mehr Zeit für den Blog habe, komme ich auch endlich dazu euch die Bilder davon zu zeigen.

ATC-Tausch Sterne

Auf dem nächsten Foto könnt ihr noch besser erkennen, dass die kleinen Sterne in Gold embossed sind.

ATC-Tausch Sterne

 

Zum Einsatz kamen hier die Stempel aus dem Stempelset „Brushed Christmas Vol.1″ von Darkroom door. Die kleinen Sterne sind aus einem Stempelset von Rayher und diese habe ich in Gold embossed. Übrigens habe ich auch erst für diese ATC’s mein Embossing-Puder samt Embossing-Fön entdeckt *lach*. Nur gut, dass Frau immer alles zu Hause hat, auch wenn es manchmal erst viiiiiiiel später zum Einsatz kommt.

Dann kann ich euch noch erzählen, dass ich für das erste Quartal 2016 als Gastdesigner im Team von Hanna and friends dabei bin. Ist das nicht toll? Ich habe mich gefreut wie Bolle, als ich gelesen habe, dass ich für diese Zeit mit im Team bin :)

Jetzt werde ich aber noch ein wenig kreativ sein. Ich wünsche euch eine schöne Wochenmitte.

 

Share Button

Im ATC – Fieber

Zum ersten Mal kam ich mit ATCs in Berührung, als Tine mich gefragt hat, ob ich beim Crop im Pott im September bei einem ATC-Tausch mitmache.
Ich musste erstmal googeln, was das ist.
Aber seitdem bin ich mit dem ATC-Fieber angesteckt. 😉

Hier sind meine ersten ATCs, die ich einfach mal so gemacht habe:
ATC Monster

Die Monster von LawnFawn habe ich ja letztens schon auf Geburtstagskarten verwendet.
Ich finde die ja so unglaublich süß!
Als die bei mir ankamen, hatte ich aber ehrlich gesagt als erstes tatsächlich diese ATCs im Kopf. :-)
Der Hintergrund war bei meinen ersten Gehversuchen mit den Dylusions Paints entstanden. Die Farbkombi gefiel mir sehr gut, nur was ich damit anfangen sollte, wusste ich erst nicht so recht.
Bis, wie schon erwähnt, die Monsterchen bei mir eingezogen sind. 😉
Der Text ist bislang mein Lieblingstext aus dem Set. Das Embossingpulver ist übrigens Funkelsilber. Es enthält Glitzerpartikel in silber.
Besser zur Geltung kommen die natürlich bei größeren Motiven. Aber ich finde das macht nichts.
Ein paar Pailletten dazu und fertig. :-)

Wenn jemand tauschen mag, melde dich bei mir!
Jezy.Kreativtisch(ät)gmx.de
Ich würde mich sehr freuen.
Es gilt wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Tine hat sich ihren schon ausgesucht, deswegen ist Nummer 5 schon weg. 😉

Einen guten Start in die Woche!
Jezy
Edit: Die Nummern 1,2&6 sind auch schon weg.

Share Button