Der Gips ist ab

und endlich kann ich auch mal wieder was zeigen.
Tine hat euch ja schon vom Crop im Pott in Dortmund berichtet.
Ich fand es auch sehr schön und hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder dabei sein kann.
Sie hat euch ja auch schon das tolle Album gezeigt, dass wir dort gewerkelt haben. Ich habe auch schon das nächste davon im Kopf und werde es zeigen, sobald es fertig ist.
Dafür muss ich „nur noch“ anfangen. 😀

Jetzt gibt´s erstmal eine Karte die auf meinem ATC basiert.
Die ATCs waren nämlich zuerst fertig. Mir gefielen sie so gut, dass ich direkt noch eine ähnliche Karte hinterhergeschoben habe.
Außerdem lagen da noch so viele von den Schmetterlingen rum. 😉
Schmetterlinge
Meine Ma hat sie sich auch gleich unter den Nagel gerissen und verschickt. 😉

Den Hintergrund habe ich zuerst mit einem lila Stempelkissen gewischt und dann gestempelt.
Verwendet habe ich den tollen Flourish aus dem Rewind-Set von Kaisercraft.
Die Rauten sind türkis eingefärbtes Babypuder.
Von den Schmetterlingen hatte ich ja noch welche von den ATCs übrig. Hier habe ich zwei Stück dann allerdings komplett mit Stickles bedeckt. Hat auch gar nicht so lange gedauert wie ich gedacht hätte, bis sie trocken waren. Den dritten habe ich mit türkisem Stempelkissen gewischt.
Die Arbeit die Dinger auszuschneiden hat mir meine Cameo abgenommen.
Eine Kleinigkeit fehlte noch: der Text. Ich hab sämtliche Buchstabenstempel hin- und hergeschoben, aber nichts hat gepasst.
Dann fiel mein Blick auf das Kulricke-Set mit den Weihnachtswünschen. Das „für Dich!“ fand ich super, hatte aber oben drüber noch ein „Weihnachtspost“. Das passte nun so gar nicht.
Was macht Frau also? Stempel vorsichtig nur den gewünschten Teil einfärben, abdrücken, perfekt!
Schön alles zusammengefügt und auf einen Rohling gepappt. Fertig!

Nachdem der Gips jetzt ab ist, kann ich hoffentlich auch wieder was neues basteln.
Ich merke allerdings schon noch, dass ich sehr vorsichtig sein muss den Arm wieder zu belasten. So hunderprozentig ist die Entzündung noch nicht ausgeheilt. :-(
Demnächst auf jeden Fall wieder mehr von mir hier!

Habt eine schöne Zeit!

Share Button

Blumenkarte

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch eine recht schlichte Karte zeigen:

Blumenkarte

Ich habe leider keine Ahnung mehr von welcher Firma die Blumen waren.
Gut, dass ich noch eine Menge davon habe, denn ich verwende sie recht gerne. Man kann sie nämlich auch ganz gut einfärben indem man sie einsprüht.
Hier sind sie mit Absicht ganz schlicht in weiß geblieben und nur mit einem bunten Bling in der Mitte versehen.
Den Hintergrund habe ich schräg abgeklebt (mit dem wundervollen vielseitigen Washi) und dann mit Distress Ink Black Soot gewischt.
Das Washi habe ich dann später durch Schleifenband ersetzt, weil das einfach netter aussieht. Zumindest mal hier.
Die pinken Punkte sind mit einer Schablone und meiner bewährten Acrylfarbe-Kleber-Babypuder-Mischung aufgebracht, damit das ganze etwas Struktur hat.
Bevor das dann getrocknet ist, habe ich noch pinken Glitter drüber gestreut. Das funkelt schön. :-)
Der Stempel stammt aus einem Whiff of Joy Textset. Ich verwende ihn sehr gerne, weil ich den Spruch einfach schön finde. :-)
Hab ja schon mal erwähnt, dass es bei mir gerne blinken und glitzern darf manchmal. 😉

Teilnehmen möchte ich mit dieser Karte an der Challenge von Irishteddy:

Irishteddy August Challenge Blumen

Das war´s für heute von mir. :-)
Wünsche uns allen weniger Regen und mehr Sonne! :-)

Jezy

Share Button

Eine Regenbogen-Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich brauchte ich eine Männerkarte. Aber wie das so ist, sind die irgendwie immer ein bisschen schwieriger als andere.
Aus irgendeinem Grund tue ich mich damit unheimlich schwer.
Und wenn ich dann auch noch unbedingt eine haben MUSS, wird´s ganz schwierig.
Meistens fange ich dann mit etwas völlig anderem an und beim machen kommt mir dann die richtige Idee.
Zeigen kann ich euch diese Männerkarte allerdings erst nach dem Wochenende, wenn sie abgeliefert ist. 😉
Ich möchte euch heute daher erstmal die anderen Sachen zeigen, die als „Ideenfüller“ entstanden sind.

Erst einmal diese Regenbogen-Geburtstagskarte:

Regenbogenkarte

Die Idee hatte ich schon länger im Kopf, nur für die Umsetzung noch keine Zeit bisher. Eigentlich ja auch ein easy-peasy Teil und bestimmt keine besonders innovative Idee. 😉
Leider hat die mich ein bisschen Nerven gekostet. Ich weiß nicht, aus welchem Grund, aber das Embossingpulver wollte nicht auf dem gestempelten Text halten.
Das ging so weit, dass am Ende ein Rohling ruiniert war.
Beim zweiten hat´s dann aber irgendwann und mit viel Geduld geklappt.
So 100%ig zufrieden bin ich nicht… So ist das manchmal mit den Sachen, die mir so im Kopf rumschwirren. Da sehen die total toll aus und in echt dann irgendwie nicht so. 😉 Ich bin da etwas zu perfektionistisch. Aber was soll´s. Mein Mann findet sie toll und es wird sich schon eine Gelegenheit ergeben bei der man sie verwenden kann. 😉
Verwendet habe ich hier verschiedene Farben der ColorBox und VersaColor Stempelkissen. Je nachdem, welche Farbe ich halt habe. Ich bin da nicht so festgelegt.
Das Embossingpulver ist eigentlich irisierend. Irgendwie ist´s jetzt gelbstichig. Auch hierfür hab ich keine Erklärung.
Ich glaube, es sollte einfach nicht so sein. 😉

Zufriedener bin ich mit diesem Ergebnis:

IMG_3430_bearbeitet-2

Hier habe ich Basil-Cardstock und AroundTheBlock-Motivcardstock kombiniert.
Die süße Schildkröte ist von WhipperSnapper und mit TwinklingH2O coloriert.
Der Schriftzug ist etwas blass, aber ich finde das schadet der Karte nicht.
Mit den DewDrops hab ich noch ein paar kleinere Akzente gesetzt. Ich steh zwar total auf Glitzer, aber es muss ja nicht immer sein. 😉

Das war´s für heute von mir. :-)
Genießt die Sonne!

Jezy

Share Button