Gute Besserung

Ein Kollege aus unserem Team im Büro ist erkrankt und es wird vermutlich noch ein bisschen dauern, bis er wieder da ist.
Deswegen haben wir uns überlegt im eine Gute Besserung – Karte zu schicken.
Ich habe mich angeboten, eine entsprechende Karte zu werkeln.
Und so ist sie geworden:
Gute Besserung

Den süßen Henry von Whiff of Joy habe ich mit wasserfestem Stempelkissen auf Aquarellpapier gestempelt und mit TwinklingH2os coloriert.
Für Henry selbst habe ich die Farben Rich Cocoa und Cinnamon Stick verwendet. Näschen und Augenbrauen sind in Burnt Umber.
Die Decke habe ich mit Meridian Blue angemalt.
Das gleiche habe ich übrigens auch mit dem Blattskelett gemacht. Das war letztens eine Zugabe zu einer Materialbestellung über die ich mich sehr gefreut hab.
Da das Blatt selbst farblos war, hat es das Blau auch schön angenommen.
Angeklebt habe ich es nur versteckt unter dem Motiv, so dass es am Rest lose aufliegt. Ich hoffe, das Blättchen überlebt das eine Weile. Es macht aber einen stabilen Eindruck.
Die Buchstaben sind aus dem Milo´s ABC´s von LawnFawn. Gestempelt hab ich hier mit ColorBox FluidChalk Inkpad in Prussion Blue.
Das kraftfarbene Cardstock ist übrigens von Faltkarten.com, dass ich auf der Creativa im letzten Jahr gekauft habe. Ich verwende es nicht oft, weil ich mich mit kraft-farbenem einfach schwer tu, aber der Farbton gefällt mir wirklich gut. Ich nehme mir auch immer wieder vor, es häufiger zu benutzen und lande am Ende dann doch wieder bei was bunterem, aber hier hat´s gut gepasst. 😉

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!
Jezy

Share Button

Monsterkarten

Nach einem echt anstrengenden Tag im Büro gestern brauchte ich unbedingt etwas entspannendes.
Und am liebsten noch ein Erfolgserlebnis gleich dazu.
Was gibt es für einen Bastler entspannenderes als mit Farbe rumzuspielen? 😀

Meine Hände sahen zwar hinterher so aus:
Hände
Aber es hat sich gelohnt!
Ich war deutlich entspannter. 😉

Geworden ist es ein Hintergrund für eine Karte.
Am Wochenende habe ich für einen Freund eine Geburtstagskarte in Blautönen gemacht:
Monsterkarte blau
Die hat mir so gut gefallen, dass ich dann gestern abend noch eine in rot-pink gemacht habe:
Monsterkarte rot-pink
Das hat dann zumindest das Erfolgserlebnis garantiert. 😉

Verwendet habe ich hier die supersüßen Monster aus dem Monster Mash Set von LawnFawn.
Der Text ist ebenfalls aus diesem Set.
Für den Hintergrund habe ich Dylusions Inks verwendet. Und zwar habe ich dafür zunächst eine Karteikarte mit normalem Wasser angesprüht, damit die Farben schön zerlaufen.
Dann habe ich ein paar Sprühstöße der verschiedenen Farben aufgesprüht und verlaufen lassen.
Den Rest habe ich dann abtropfen lassen. Damit die Tinte nicht ganz verschwendet ist, hab ich dann noch 3-4 weitere Karteikarten durch die Farbe gezogen.
Diese hab ich jetzt sozusagen auf Halde liegen.
Das Ganze wird dann mit dem Heißluftföhn getrocknet.
Für die Sterne habe ich dann nämlich noch ein Stencil darüber gelegt und einfach nur klares Wasser gesprüht.
Dabei muss man darauf achten, dass man nicht zu viel Wasser verwendet. Am Besten nur einmal spritzen, kurz abwarten und runternehmen.
Man kann das Stencil dann auch direkt umdrehen und auf die nächste Karteikarte pressen. Mit ein bisschen Glück kommt ein schickes Negativ dabei raus.
Wenn nicht, auch nicht schlimm. Das Wasser macht ja auch so ganz schöne Effekte in Verbindung mit den Dylusion Inks.
Meine Farbkombinationen waren übrigens:
Für die blaue Karte calypso teal, vibrant turquoise und ein Spritzer slate grey.
Für die rote Karte cherry pie und funky fuchsia.
Mit Entsetzen musste ich nämlich feststellen, dass ich kein Lila von diesen Farben besitze! oO Das hätte ich da nämlich gerne noch mit reingebracht, aber auch so gefällt mir die Karte richtig gut. :-)

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!
Jezy

Share Button

Kartentausch – Thema Männerkarten

Nach langer Zeit habe ich mal wieder in der Facebook-Gruppe „Stempel-Freunde/Deutschland“ bei einem Kartentausch mitgemacht. Diesmal war das Thema „Männerkarten“. Da sich ja einige mit den Karten für Männer etwas schwer tun, war dies die perfekte Gelegenheit, um richtig schöne Ideen zusammen zu bekommen.

Als erstes zeige ich euch die Karte, die ich losgeschickt habe. Ich habe mich für den Klassiker entschieden, nämlich Charlie Chaplin. Der Stempel ist von Deep Red. Das Papier ist Cardstock von Ludwig Bähr. Und der Schriftzug sowie der Hintergrundstempel sind aus einem Stempelset von StampinUp!:

IchHier nochmal ein Bild etwas näher fotografiert, da könnt ihr gut die Struktur des Papiers erkennen.

Männerkarten

Und jetzt kommen nacheinander die Karten der anderen Teilnehmerinnen. Es sind wirklich super schöne Karten entstanden. Die Reihenfolge der Karten hat übrigens nix damit zu tun, ob eine Karte mit mehr oder weniger gut gefällt, denn es sind alle Karten toll.

Von Kathrin K.(leider ohne Blog)

Herren51

Von Jenny L.

Herren21

Leider ohne Name

Herren1

Von Heike H.

Herren

Von Manuela F.
(leider ohne Blog, dafür aber ein schöner Shop)

Herren4

Von Margarete M. (leider ohne Blog)

Herren5

Innenseite der Karte von Margarete M.

Herren10

Von Steffi T. (leider ohne Blog)

Herren2

Von Lena S. (leider ohne Blog)

Herren9

Von Steffi R.

Herren3

Innenseite der Karte von Steffi

Herren7

Von Mone (leider ohne Blog)

Herren6

Ihr seht, auch für unsere Männer gibt es ganz viele tolle Ideen, um eine Karte zu gestalten.

Und weil mir so ein Kartentausch immer viel Spaß macht, habe ich natürlich auch bei dem Tausch für Weihnachtskarten mitgemacht :) Die Karten davon sind auch schon bei mir angekommen. Ich werde sie euch in den nächsten Tagen zeigen.

Macht euch noch einen schönen Sonntag :)

Share Button