Ein neuer Satz ATCs

ist heute von meinem Tisch gehüpft:
ATC

Ich habe hier mal ein bisschen mit Aquarell-Papier rumprobiert.
Als erstes habe ich den Stempel mit einem Embossing-Stempelkissen abgedrückt und mit weißem Embossingpulver bestreut. Der Stempel stammt aus einem Set aus dem Action.
Das dann natürlich erhitzt.
Danach habe ich das Papier mit einem großen Wassertankpinsel ordentlich nass gemacht.
Bei den Nummern 2, 3 und 6 habe ich dann die Farben Mandarin Citrin, Mandarin Blush und Hot Cinnamon der TwinklingH2os nacheinander aufgetragen und ineinander gewischt.
Für die Nummern 1, 4 und 5 habe ich Irish Mist, Mystique und Bolivian Blue verwendet.
Da ich sehr ungeduldig war, habe ich dann mit dem Heißluftföhn getrocknet. Wenn man vorher schon geembosst hat, muss man da ein bisschen vorsichtig sein, das eigentlich ja schon feste Pulver wieder zu aktivieren. Ist mir hier aber gelungen.
Die Textstempel stammen aus einem Ali Edwards Set von Technique Tuesday und mit Archival Ink in schwarz gestempelt. Es ist eines meiner ersten Text-Sets und ich liebe es immer noch. :-)
Das hintere Papier ist einfaches 160-Gramm-Papier. Eigentlich war es weiß…Das gefiel mir dann aber doch nicht. Jetzt war´s aber nun mal vorgestanzt und genau diese Stanzen waren nur geliehen.
Also habe ich dann zu meinen Dylusions Paint gegriffen und die Dinger einfach schwarz gefärbt. Vorsichthshalber hab ich mir aber diesmal Handschuhe dazu angezogen. Wollte nicht schon wieder tagelang mit schmutzig aussehenden Fingern rumlaufen. 😉
Die Farbe trocknet ja glücklicherweise sowas von schnell, dass ich dann auch gleich beide Teile zusammenkleben konnte.
Mir gefallen sie wirklich gut.

Viele liebe Grüße
Jezy

Share Button